Offene Ganztagsschule (OGS)

Seit dem Schuljahr 2005/06 gibt es an unserem Hauptstandort die Offene Ganztagsschule.

 

An beiden Standorten der Von-Ketteler-Schule besteht die Möglichkeit, die SchülerInnen in der Offenen Ganztagsschule (OGS) oder in der Randstundenbetreuung (Betreuung bis 13.20 Uhr) anzumelden. Am Hauptstandort in Oelde besteht zusätzlich die Möglichkeit einer Frühbetreuung (ab 07.00 Uhr).

 

 

Kontakt:      

 

Hauptstandort Oelde:

 

Steffi Hutschenreuter - 02522 – 72 688

E-Mail: Steffi.Hutschenreuter@von-ketteler-schule.oelde.de

 

                    

Das Mütterzentrum Beckum ist mit der Trägerschaft der Offenen Ganztagsschule an allen Oelder Grundschulen beauftragt.

                                                                         Mütterzentrum Beckum e.V.

Frau Heese

Wilhelmstr. 41

59269 Beckum

                                                                         02521/824490-13

 

                                                                         Heese@muetterzentrum-beckum.de

 

Schuljahr 2017/18

 

Hauptstandort Oelde

 

         OGS-Kinder:      65

 

         Betreuung 8 – 1:   12

 

        Frühbetreuung:  6

 

 

Öffnungszeiten:

 

7.00 – 7.45 Uhr  Frühbetreuung

bis 13.20 Uhr      8-1 Betreuung

 

bis 16.00 Uhr      OGS

Betreuung in den Ferien und an unterrichtsfreien Tagen im Schuljahr 2017/18

 

23.12.17 – 05.01.18            Weihnachtsferien – keine Betreuung

 

12.02.18                              Rosenmontag – Albert-Schweitzer-Schule

 

26.03. – 06.04.18                Osterferien – 1. Woche: Edith-Stein-Schule

                                                                  2. Woche: Von-Ketteler-Schule

 

11.05.18                              Freitag nach „Christi Himmelfahrt“ Edith-Stein-Schule

 

22.05. – 25.05.18                Pfingstferien – Von-Ketteler-Schule

 

01.06.18                              Freitag nach „Fronleichnam“ – Von-Ketteler-Schule

 

16.07. – 25.07.18                Sommerferien: Edith-Stein-Schule

 

26.07. – 03.08.18                                         Von-Ketteler-Schule

 

 

Beitragspflicht

 

 

Für das Mittagessen ist ein monatlicher Beitrag zu entrichten, der über die Münsterlandkarte ermäßigt werden kann. Für die Teilnahme an den Angeboten der Offenen Ganztagsschule, der Randstundenbetreuung oder der Frühbetreuung wird ein Elternbeitrag erhoben.  

Jahresein-

kommen

 

Monatl.

Beitrag

Monatl. Geschwister-

beitrag

Monatl. Beitrag „17plus“

Monatl.  Geschwister-

beitrag „17plus“

bis

20.000 €

 

 

 10,- €

 

 5,- €

 

 12,- €

 

 6,- €

bis

27.000 €

 

 

 25,- €

 

 12,50 €

 

 28,- €

 

14,- €

bis

39.000 €

 

 

 45,- €

 

22,50 €

 

 52,50 €

 

26,25 €

bis

51.000 €

 

 

70,- €

 

35,- €

 

 80,- €

 

40,- €

bis

63.000 €

 

 

90,- €

 

45,- €

 

100,- €

 

50,- €

bis

75.000 €

 

 

120,- €

 

60,- €

 

130,- €

 

65,- €

Die Reduzierung für Geschwisterkinder gilt auch für weitere Kinder im Kindergarten. 

 

Konzept der OGS am Hauptstandort Oelde (Kurzfassung)

 

Dieses Konzept ist eine Weiterentwicklung des Ursprungskonzeptes und beruht auf der Arbeit und den Erfahrungen in den ersten Jahren der OGS.

Gemeinsame pädagogische Grundsätze am Vor- und Nachmittag sind die Basis für eine kindgerechte und erfolgreiche Erziehung. Unsere Kinder und Eltern sollen sich an der Von-Ketteler-Schule wohl und angenommen fühlen.

 

1.   Zielperspektive

Das Angebot der OGS umfasst die Bereiche Bildung, Erziehung und Betreuung. Zielperspektive ist die konzeptionelle wie praktische Verschmelzung von adäquaten Bildungsangeboten, von werteorientierter Erziehung/Sozialisation und bedarfsgerechter Betreuung.

 

2.   Strukturen

Für die Betreuung der OGS-Kinder in der Zeit von 11.45 Uhr - 16.00 Uhr stehen ein Gruppenraum, ein kleiner Raum, ein Spielezimmer, ein Büro und eine Küche zur Verfügung.

 

Das Außengelände der Schule eignet sich für Betreuung am Nachmittag, da es sehr großzügig angelegt ist und den Kindern vielfältige Bewegungsmöglichkeiten bietet.

 

 

Darüber hinaus können die Klassenräume für die Hausaufgabenbetreuung genutzt werden. Die Turnhalle, die Bücherei und die Aula werden für Projektangebote ebenfalls genutzt. 

Gruppenraum

            Kleiner Raum                             Hausaufgaben

 

Die pädagogische Grundhaltung drückt sich auch in der Gestaltung und Strukturierung der Räume aus. Es gibt Räume für verschiedene Handlungsbereiche:

 

·    sich erholen

·    sich bewegen

·    bauen und konstruieren

·    malen, basteln und gestalten

·    lesen und sprechen

 

·    Gesellschaftsspiele spielen.

Verkleidungsraum bzw. Spielzimmer                        Bauraum

 

 

Wenn das Wetter es zulässt, finden möglichst viele Aktivitäten auch draußen statt.

Seit dem Schuljahr 2007/08 werden die Kinder, die die Betreuungsmaßnahme „Schule von 8 – 1“ nutzen, im Rahmen der OGS mit betreut.

 

 

Gruppenkonzept

 

Die Kinder der OGS sind in drei Gruppen eingeteilt. Ein bis zwei Mitarbeiterinnen sind in jeder Gruppe verlässliche Ansprechpartner für Kinder, Eltern und Lehrerinnen. Sie sind für die pädagogische Arbeit innerhalb der Gruppe und für die Umsetzung der konzeptionellen Arbeit in der gesamten OGS verantwortlich.

 

 

Tagesablauf der Offenen Ganztagsschule

 

 

Die OGS unserer Schule sieht ihre Priorität in der Verwirklichung von „Schule als Lern- und Lebensraum“.

 07.00 – 07.45 Uhr

 Frühbetreuung in der OGS

 11.45 Uhr 

 Öffnung der OGS / Spiel und Entspannung (einige     Klassen)

 Mittagessen für die E-Klassen

 11.45 – 12.30 Uhr

 Unterricht (einige Klassen)

 12.35 – 13.30 Uhr

 Mittagessen für die E- / F-Klassen

 bis 13.20 Uhr

 Verlässliche Betreuung „8-1“

 13.30 – 14.15 Uhr

 Hausaufgabenbetreuung der E-Klassen

 Mittagessen für die F-Klassen

 14.00 – 15.00 Uhr

 Hausaufgabenbetreuung der F-Klassen

 Spiel und Förderung für die E-Klassen

 Arbeitsgemeinschaften

 15.00 – 16.00 Uhr

Arbeitsgemeinschaften (AGs) in verschiedenen Bereichen

Projekte oder Förderangebote

 16:00 Uhr

Ende der Ganztagsschule – alle Kinder gehen nach Hause

 

Essensversorgung

 

Die Kinder nehmen verbindlich am Mittagessen teil.

 

Das Mittagessen (3,10 € pro Tag) wird monatlich an die Firma conGusto gezahlt.

Für Familian, die Sozialleistungen beziehen (Münsterlandkarte), besteht die Möglichkeit einer Ermäßigung.

 

 

Hausaufgaben

 

Gemeinsam mit der Schule wurde ein Hausaufgabenkonzept entwickelt, welches im OGS-Bereich aushängt.

 

Die Hausaufgabenbetreuung findet in 8 kleinen Gruppen in den Klassenräumen statt. Jeweils 1 Betreuungskraft sorgt dabei für Ruhe, gibt Hilfen und achtet so darauf, dass jedes Kind in Ruhe und konzentriert die Hausaufgaben erledigen kann.

 

 

Arbeitsgemeinschaften und Förderangebote

 

Von 14.00 – 15.00 Uhr und 15.00 – 16.00 Uhr finden von montags bis freitags verschiedene Arbeitsgemeinschaften und Förderangebote statt. Die Angebote werden vierteljährlich von den Kindern gewählt.

 

Die Projekte decken folgende Bereiche ab:

 

·    Lesen

·    Bewegung und Entspannung

·    Musik

·    Kreativität und Kunst

·    Umwelt und Ernährung

·    Medienerziehung

·    Sozialkompetenz

·    Sport

 

Mit diesem vielfältigen Projektangebot werden die kognitiven, emotionalen und sozialen Kompetenzen der Kinder gefördert. Zudem werden in der OGS „Soziales Kompetenztraining“ sowie „Psychomotorisches Turnen“ angeboten.

 

 

 

Montag

Dienstag

Mittwoch

Donnerstag

Freitag

 

Zeichnen und Malen

 

Kochen und Backen E-Kl.

 

Kochen und Backen F-Kl.

 

Basteln für E-Klassen

 

Sportspiele

 

Bewegung mit Musik

 

Ringen und Raufen für Jungen

 

Musik macht Spaß

 

Spiel und Spaß in der Turnhalle

 

Holzarbeiten

 

Psychomotorisches

Turnen

 

Traumstunde

 

Darts

F-Klassen

 

Bügelperlen

 

Wolle

 

Kreativ für

F-Klassen

 

 

 

Handarbeiten für E-Klassen

 

 

Computer für

F-Klassen

 

 

Pädagogische Zusammenarbeit

 

Für eine kindgerechte und erfolgreiche Erziehung bedarf es der intensiven Zusammenarbeit der pädagogischen Mitarbeiterinnen am Vor- und Nachmittag, dem Träger Mütterzentrum Beckum, den Eltern, den Kindern und der Stadt als Schulträger.

 

Die Teamleitung der OGS nimmt an allen Lehrerkonferenzen und die Schulleiterin an den OGS-Teamsitzungen teil. Die Teamleiterin verbringt die großen Pausen im Lehrerzimmer, um Gespräche direkt führen zu können.

Lehrerinnen und Mitarbeiterinnen der OGS tauschen sich regelmäßig in Gesprächen über die OGS-Kinder aus.



Die Mitarbeiterinnen der OGS stehen den Eltern und Kindern für gemeinsame persönliche Gespräche nach Terminabsprache zur Verfügung. Die Teamleitung bietet neben Elternabenden parallel zu den Elternsprechtagen in der Schule auch Elternsprechtage in der OGS an.

 

In den Kinderkonferenzen der OGS-Gruppen können die Kinder Wünsche und Sorgen mitteilen. Gemeinsam werden notwendige Regeln aufgestellt, Konflikte thematisiert, Lösungswege gesucht, Wünsche formuliert und vieles mehr.

 

Weiterhin arbeitet die Teamleitung nicht nur im Arbeitskreis „Offene Ganztagsgrundschulen – Fachdienst Jugendamt“ mit dem städtischen Jugendamt, sondern auch mit dem Schulträger und der Schulsozialarbeiterin zusammen.

 

Feste und Feiern

 

Seit einigen Jahren findet alle 2 Jahre ein Sommer- oder Maifest statt. Dazu laden die Elternvertreter und das Team ein. An diesem Tag präsentiert sich die OGS mit Mitmach- und Spielangeboten für alle und Vorführungen aus verschiedenen Bereichen der Arbeitsgruppen finden statt. Die Eltern organisieren eine Cafeteria mit mitgebrachten Gerichten aus verschiedenen Ländern. Der Erlös davon kommt der OGS zugute. Auch die Eltern zukünftiger Kinder der OGS werden eingeladen und können sich informieren.

 

Karneval wird immer gleichzeitig mit der Schule gefeiert. So können die Kinder in ihren Kostümen nach der Unterrichtszeit in der OGS weiter feiern.

 

 

 

Ferienbetreuung

 

Die Teilnahme an der Ferienbetreuung ist für Kinder der OGS kostenfrei, für Schüler der Betreuung „8-1“ ist ein zusätzlicher Elternbeitrag in Höhe von 3,00 € (7.30 – 13.20 Uhr) bzw. 6,00 € (7.30 – 16.00 Uhr) täglich zu entrichten.

 

 

Das Angebot kann auch von Schülern genutzt werden, die an keiner Betreuungsmaßnahme teilnehmen. Hierfür werden Elternbeiträge von 6,00 € (halbtags) bzw. 9,00 € (ganztags) in Rechnung gestellt. Der Beitrag wird direkt mit der OGS abgerechnet.

Bildungsklick - News