Aktuelles 2020/21

Goodbye liebe Viertklässler - Macht´s gut!

Heute war nicht nur der letzte Schultag vor den langersehnten Sommerferien, sondern auch der letzte Schultag der Viertklässler an unserer Schule. Nach dem Abschlussgottesdienst in der Kirche ging es weiter in die Turnhalle. Dort fand dann unsere kleine Abschlussfeier statt. Beide F-Klassen hatten einen Programmpunkt vorbereitet. Die F3 führte das lustige Theaterstück "Standby" vor und die F1 tanzte zu dem Lied "Beat it" von Michael Jackson. Hierzu nutzten sie Stöcker, sogenannte Drumsticks, die man sonst zum Schlagzeug spielen nutzt. Beide Klassen sangen noch gemeinsam das umgedichtete Lied der Toten Hosen "An Schulen wie diesen" und natürlich (wie jedes Jahr) noch das Lied: "Alte Schule-altes Haus". Spätestens da wurde so manches Auge feucht;)

 

Am Ende hatte der Förderverein noch eine kleine Überraschung vorbereitet. Alle Viertklässler durften ihre Wünsche mit einem Luftballon in die Luft steigen lassen- und mit ein bisschen Glück gehen alle Wünsche auch in Erfüllung;)

 

Es war eine schöne Abschiedsfeier und wir hoffen, dass uns die Viertklässler bald mal besuchen kommen und wünschen Ihnen alles Gute für ihren weiteren Lebensweg.

 

Und nun heißt es aber: SCHÖNE FEEEEERIEN!!!

 

Wir sehen uns alle am Mittwoch, den 10.08.2022 um 8 Uhr wieder. An diesem Tag haben alle Kinder 4 Stunden Unterricht.

 

Bleibt gesund und erholt euch gut!!! 

 

Fotos: Kr, Gru

Schulweg-Markierung

Heute machten sich Frau Vogedes und Frau Krabus gemeinsam mit einigen Kindern unserer Schule auf den Weg in Richtung Baugebiet Benningloh II. Dort trafen sie einige zukünftige Erstklässler mit ihren Eltern sowie die Polizei. Gemeinsam wurde ein sicherer Schulweg für die Kinder aus dem Baugebiet zu unserer Schule markiert: Grün bedeutet gehen, rot heißt stehen.

Alle waren eifrig dabei und kamen bei dem heißen Wetter sogar ein wenig ins Schwitzen.

Fotos: Kr

Ausflug in den Ketteler Hof

Gestern (21.06.22) war ein ganz besonderer Tag. Alle Klassen durften einen richtig schönen Ausflug machen. Die Freude war groß als es gegen 8.30 Uhr mit dem Bus in Richtung Ketteler Hof ging. Bei bestem Wetter wurde gerutscht, geklettert, gesprungen und und und.... Alle Kinder, aber auch Lehrer;) hatten riesigen Spaß!! Die Zeit verging wie im Flug und so staunten alle nicht schlecht als es dann plötzlich schon 15 Uhr war und wir die Rückreise antreten mussten.

Es war ein wirklich erlebnisreicher Tag- aber seht selbst.... :)

Fotos: Pö, Op

Citylauf in Oelde - 1.Platz!!!

Endlich war es wieder soweit- zuletzt 2019, konnte nun nach 3 Jahren wieder der Citylauf in Oelde stattfinden. Bei schönstem Wetter liefen die Kinder und Erwachsenen- insgesamt 1200 Teilnehmer nahmen an den Läufen teil. Auch die Kinder unserer Schule gaben alles- vielen Dank dafür!! Ihr seid spitze! Und das Beste daran: mehr als die Hälfte unserer Schülerinnen und Schüler nahmen am Lauf teil, so dass wir den 1. Platz belegten und wir uns über 500 Euro freuen können. Ganz lieben Dank an alle Kinder, die alles gegeben haben, aber auch an Herrn Wittelmann, der sich um die Organisation gekümmert hat. DAANKE! 😊

 

        Frau Vogedes und Herr Wittelmann freuen sich über unseren 1. Platz!

                                                                                                         Foto: Gru

Bundesjugendspiele

Heute wurde mal nicht gerechnet und geschrieben, sondern stattdessen gaanz viel Sport gemacht. Alle Kinder der Schule fuhren für die Bundesjugendspiele ins Jahnstadion. Es wurde geworfen, gesprungen und gesprintet. Am Ende absolvierten alle Klassen dann noch den 800 m Lauf. Hierbei wurden sie natürlich kräftig angefeuert. Alle gaben ihr Bestes und das Wetter spielte zum Glück auch mit :)!

 

Für weitere Fotos klickt hier...

Fotos: Op

Besuch einer Hebamme

Es folgt ein Bericht von Mila (F1):

 

Heute (01.06.) hatten wir Besuch von der Hebamme Thalea Kramer. Als erstes hat Thalea Kramer sich vorgestellt. Dann waren wir an der Reihe. Jeder hat sich mit Namen, Geburtstag und manche haben sich auch noch mit einem Babyfoto vorgestellt. Danach hat Frau Kramer Frau Fröhlich aus Papier auf den Boden gelegt. Mit Hilfe von Frau Fröhlich und verschiedenen Bildern hat Frau Kramer uns gezeigt, wie das Baby im Bauch der Mutter wächst. Das kleinste war der Stecknadelkopf und das größte 3 Packungen Mehl. Später haben wir die Geburt nachgespielt. Jedes Kind hat einen Zettel mit einer Rolle gezogen. Die meisten Kinder waren Wehen, dann gab es noch eine Mutter, einen Vater und eine Hebamme. Die Wehen mussten während der Geburt ganz fest ihre Fäuste zusammendrücken. Frau Kramer zeigte uns auch, das sogenannte Bindetuch. Am Ende las sie uns noch ein Buch vor. Die 3 Stunden mit Frau Kramer haben mir viel Spaß gemacht und es war ein echt toller Tag!

 

 

An dieser Stelle noch: Vielen Dank an den Förderverein, der den F-Klassen den Besuch der Hebamme ermöglicht hat und die Kosten komplett übernommen hat! :)

Fotos: He, Op

Klassenfahrt der F-Klassen nach Detmold

Ein ganz besonderes Ereignis stand in der letzten Woche bei den F-Klassen auf dem Programm. Nach 3 Jahren durften sie endlich wieder auf Klassenfahrt fahren. Bei bestem Wetter und gut gelaunt, starteten beide Klassen in ihr kleines Abenteuer. Alle hatten eine tolle, erlebnisreiche Zeit....

 

Aber klickt hier und lest selbst.... (Weitere Fotos findet ihr dort auch!😊)

 

 

Foto: Pu

Schöne Osterferien!

Wir wünschen allen schöne, erholsame Ferien und frohe Ostern! 

 

Die Vorfreude steigt.... es dauert nicht mehr lange bis unsere Zirkuswoche beginnt. Wir sehen uns am Montag, den 25.04.22 um 8 Uhr wieder- wenn es heißt: "Manege frei..."! 😊

 

 

Frohe Ostern!

April, April!

Einen lustigen Aprilscherz haben sich die F-Klässler heute zum 1. April überlegt. Herr Heller und Frau Opalka staunten nicht schlecht als sie um 8 Uhr in ihre Klassen kamen. Die Kinder der F3 saßen plötzlich alle in der F1 und die Kinder der F1 begrüßten Herrn Heller in der F3 - "April, April...."

Diesen Plan konnten die Kinder die Tage zuvor gut für sich behalten- eine lustige Überraschung für Herrn Heller und Frau Opalka 😉!

 

Foto: Op

Zahnprojekt

Einmal im Schuljahr besucht uns Frau Berger von der Zahnarztpraxis Zahnplus. An vielen Stationen lernten wir alles wichtige rund um die Zähne. Die E-Klässler übten zum Beispiel das richtige Zähne putzen und lernten den bösen "Zahnteufel" (das sind natürlich die Bakterien;) ) kennen. Auch mussten sie unter anderem gesunde und ungesunde Lebensmittel unterscheiden. Die F-Klässler dagegen lernten z.B. den Aufbau eines Zahnes kennen oder staunten darüber, wie viel Zucker in einigen Lebensmitteln steckt. Es waren interessante Stunden, in denen wir viel gelernt haben. Und denkt bitte dran: Putzt euch bitte mindestens zweimal am Tag die Zähne, damit sie lange gesund und strahlend bleiben ;)!

Fotos: He, Gru, Op

Förderstunde im Steinkreis

Die 4. Klässler der F3 nutzten heute das tolle Frühlingswetter, um im Steinkreis die Sonne zu genießen und zu arbeiten!

Foto: He

Spielestunde in der F3

An diesem Freitag war es endlich soweit! Da wir in den letzten Wochen oft toll im Unterricht gearbeitet und so 10 Pokale gesammelt haben, fand heute unsere Spielestunde statt. Wir brachten unsere Lieblingsspiele von zuhause mit und zockten um die Wette! Neben Brettspielen hatten einige von uns auch ihre Schleichtiere mitgebracht. Diese Stunde hat richtig Spaß gemacht und wir freuen uns schon sehr auf die nächste Spielestunde….wir haben nämlich schon wieder 5 Pokale! 😉

Fotos: He

Sponsorenlauf für unsere Partnerschule in Liberia

Heute hatten wir mal einen ganz anderen Schulvormittag. Mathe, Deutsch und Sachunterricht standen heute nicht auf dem Stundenplan- stattdessen Sport, Sport und nochmal Sport:) 

In den ersten beiden Stunden hatten unsere Lehrerinnen und Lehrer auf dem Schulhof viele tolle Sportstationen, wie z.B. Sackhüpfen, Fahrzeugrennen oder Stelzenlauf vorbereitet. In der Turnhalle war eine spannende Bewegungslandschaft aufgebaut. In der dritten und vierten Stunde wurde es dann richtig spannend, denn es startete der Sponsorenlauf. Die E-Klässler liefen 20 Minuten, die F-Klässler 30 Minuten.  Alle Kinder gaben ihr Bestes. Der Großteil des erlaufenen Geldes wird an unsere Partnerschule in Liberia gespendet.

Es war ein toller Vormittag, der allen Beteiligten großen Spaß gemacht hat.

 

Für weitere Fotos klickt hier...

Foto: Wi

Englisch im Steinkreis

Heute haben wir das tolle Wetter genutzt, um im Steinkreis auf dem Schulhof unsere Englischstunde durchzuführen. Erst lernten wir neue Vokabeln, dann erzählten wir uns gegenseitig, welche Kleidung wir tragen und anschließend arbeiteten wir noch ein wenig im Activity Book.

Schön, dass wir das tolle Wetter auch im Unterricht genießen und endlich mal wieder ohne Maske lernen konnten!

Fotos: He

Helau! Helau! Helau!

Heute stand unsere Schule auf dem Kopf - alle SchülerInnen und LehrerInnen feierten Karneval. Auch wenn es dieses Jahr etwas anders war als sonst und wir uns nicht alle gemeinsam in der Turnhalle getroffen haben, hatten alle riesigen Spaß.

In allen Klassen war die Stimmung ausgelassen- es wurde gespielt, getanzt, gemalt und gaaanz viel gefeiert. Und ein bisschen Süßes wurde natürlich auch genascht;)

Es war ein lustiger Vormittag!

Fotos: He, Kr, Gru, Op

Projekt der F-Klassen: Papier schöpfen

Heute war Frau Großekathöfer von deutschen Umwelthilfe bei uns und hat mit uns Papier hergestellt. Adelina und Hadia aus der F3 berichten. 

 

Heute haben wir in der 1. und 2. Stunde Papier geschöpft. Als erstes mussten wir Zeitungspapier in kleine Stücke zerreißen. Danach haben wir die kleinen Stücke ins Wasser gelegt und mussten ein bisschen warten bis alle Stückchen im Wasser untergegangen sind. Dann durften wir alles ganz klein mixen. Es war dann sehr flüssig. Die Flüssigkeit haben wir in eine große Box geschüttet. Danach haben wir einen Rahmen genommen, der so ähnlich aussah wie ein Bilderrahmen. Diesen mussten wir in die Flüssigkeit eintauchen und hin und her schieben. Daraufhin haben wir den Rahmen wieder herausgenommen und ihn auf zwei Holzbretter gelegt. Anschließend haben wir den Rahmen mit der Flüssigkeit mit einem Löschblatt ein bisschen trocken gepresst und den Rahmen dann umgedreht. Nun haben wir die Flüssigkeit mit einem Schwamm nochmal abgetupft. Zum Schluss musste man den Rahmen nur noch öffnen und fertig war das Papier.

                                                                                                       (Hadia, F3)

 

 

Heute haben wir Papier gemacht- man nennt das auch Papier schöpfen. Als erstes hat sich Frau Großekathöfer vorgestellt. Dann haben wir Zeitungen zerkleinert. Die kleinen Teile haben wir dann in eine große Box mit Wasser geworfen. Danach ging es mit den Servietten los. Wir haben sie so ausgeschnitten, wie wir sie später auf unserem Papier haben wollten. Dann haben wir Wasser in einen Messbecher geschüttet, ein paar Schnipsel Zeitung hinzugefügt und dann alles gemixt. Diese Flüssigkeit kam dann in eine große Box. Erst dann ging es richtig los. Nun haben wir eine Form genommen (einen Rahmen) und die flüssige Masse dort reingemacht. Danach haben wir eine Pappe darüber gelegt, damit das Wasser weggeht. Zum Schluss haben wir das Blatt noch ein bisschen mit dem Schwamm abgetupft und mit den Servietten verziert. Dann mussten wir noch einmal mit dem Schwamm drüber und fertig war unser schön gestaltetes Papier.

                                                                                                    (Adelina, F3)

Fotos: He, Op

Donnerstag 17.02.2022 - kein Unterricht, keine OGS, keine Betreuung

Liebe Eltern, 

soeben erreichte mich die Nachricht vom Ministerium, dass morgen aufgrund der Unwetterlage an den Schulen kein Unterricht, keine Frühbetreuung, keine OGS und auch keine Notbetreuung angeboten wird. Es findet auch kein Distanzunterricht statt. 

Also müssen alle Kinder morgen zu Hause bleiben. 

Momentan gehe ich davon aus, dass der Unterricht am Freitag wie gewohnt stattfindet. Sollte das nicht der Fall sein, melde ich mich bei Ihnen. 

Am Freitag werden wir alle Kinder mit einem Schnelltest testen oder Ihre Kinder bringen eine entsprechende Testbescheinigung mit in die Schule.  

Herzliche Grüße
gez. D. Vogedes 

 

(Stand: 16.02.2022, 12:40 Uhr)

Schöne Weihnachtsferien!

Nun starten wir in die langersehnten Weihnachtsferien... Auch das Jahr 2021 war wieder ein sehr besonderes Jahr, mit vielen unterschiedlichen Herausforderungen für die Kinder, Eltern, aber auch für das Kollegium. Gemeinsam haben wir es  gut gemeistert und hoffen auf ein neues Jahr, in dem es irgendwann hoffentlich wieder zur Normalität zurückgeht:)!

 

Jetzt wünschen wir allen erstmal eine schöne, besinnliche Weihnachtszeit und einen guten Rutsch ins neue Jahr 2022.

 

Wir sehen uns dann am Montag, den 10.01.2021 um 08.00 Uhr wieder!

 

Foto: Op

Liebe Eltern der Von-Ketteler-Schule,

 

am Donnerstag, 23.12.2021, endet der Unterricht für alle Kinder der Von-Ketteler-Schule nach der 4. Stunde (11.35 Uhr).

 

Die Betreuung / OGS findet wie gewohnt im Anschluss statt. Falls Sie an diesem Tag jedoch keine Betreuung oder OGS mehr benötigen, geben Sie bitte Bescheid, um besser planen zu können. Herzlichen Dank für Ihr Verständnis.

 

In diesem, für Sie als Eltern, wie auch für uns als Kollegium, herausforderndem, von der Corona-Pandemie geprägtem Jahr, bedanke ich mich herzlich, auch im Namen von Frau Vogedes, für die gute Zusammenarbeit.

 

Ich wünsche Ihnen und Ihren Familien ein besinnliches Weihnachtsfest und alles Gute, Hoffnung und Zuversicht für das Jahr 2022.

 

Bleiben oder werden Sie gesund.

 

Herzliche Grüße

 

Astrid Jaks

stellv. Schulleitung

Theaterbesuch in Gütersloh

Gestern hatten einige Klassen unserer Schule das Vergnügen, das Theater in Gütersloh zu besuchen. Sie durften sich das Tanztheaterstück "Der Weihnachtsroboter" anschauen. Für alle war es ein ganz besonderes Erlebnis und hat großen Spaß gemacht. 

 

Theresa aus der E1 berichtet von dem Theaterbesuch:

 

Der Weihnachtsroboter

Mit hat gut gefallen, dass Jasmin so gut tanzen konnte und ich fand es auch sehr lustig, dass der Roboter das Weihnachtsfest fast ruiniert hat. Mir hat auch die Musik gut gefallen und ich fand es lustig, dass die Besen vom Regal gefallen sind.

Fotos: Op

Der Nikolaus war da...

Heute hatten wir großen Besuch in der Schule - der Nikolaus war da! Da wir ja natürlich nur ganz liebe Kinder in unseren Klassen haben :), hatten der Nikolaus und seine fleißigen Helferinnen für jedes Kind eine kleine Überraschung dabei - einen leckeren Stutenkerl.

Vielen Dank, lieber Nikolaus! Wir haben uns seeehr darüber gefreut!

Fotos: Wi, Op

Eine Reise in unser Sonnensystem...                                        Besuch des Pop-up Planetariums

Heute war ein ganz besonderer Tag für alle Kinder unserer Schule. Wir durften das Pop-up-Planetarium besuchen. Aufgebaut war das Pop-up-Planetarium in der Turnhalle unseres Teilstandortes in Lette. Dort begaben wir uns dann auf eine spannende Reise... 

 

An dieser Stelle möchten wir uns zuerst einmal noch ganz herzlich bei der Sparkasse Münsterland Ost bedanken- sie hat uns dieses tolle Event ermöglicht und die Kosten vollständig übernommen. VIELEN DANK!

 

Nun folgt ein Bericht von Arthur aus der F1:

Heute sind wir mit dem Bus nach Lette gefahren, wo das Pop-up-Planetarium aufgebaut war. Im Planetarium war es sehr schön. Von außen sah es fast wie eine schwarze Hüpfburg aus. Nachdem wir uns hingesetzt oder hingelegt hatten, sollten wir auf die Decke schauen. Ein kleiner Beamer hat an die Decke Bilder produziert. Eine nette Frau erzählte uns viel über unsere Planeten. Dazu gehören zum Beispiel Merkur, Jupiter und Uranus. Sie hat die Planeten ganz nah herangezoomt und manchmal sind wir auch auf ihnen gelandet. Sogar auf dem Mond sind wir gelandet. Das war richtig spannend. Zum Schluss haben wir noch verschiedene Sternbilder kennengelernt, wie z.B. der große oder der kleine Wagen. Sie hat uns auch gezeigt, dass man aus beiden Wagen auch Bären machen kann. Am Ende durften wir uns dann jeder noch eine Karte aussuchen. Es war wirklich ein richtig toller Tag und hat Spaß gemacht.

 

Fotos: He, Op

Es weihnachtet sehr...

Diese Woche ist es mal wieder soweit - bei uns in der Schule weihnachtet es sehr. Wir haben Weihnachtsprojektwoche, und es dreht sich alles um das Thema Weihnachten. Deutsch, Mathe, Sachunterricht... stehen erst nächste Woche wieder auf dem Stundenplan;) In den Klassen wird gebastelt, gemalt, gedichtet... Aus allen Klassen ertönt weihnachtliche Musik und in unserem Sinnesgarten steht ein 4m hoher Tannenbaum, der richtig schön leuchtet.

Es ist eine tolle, entspannte Woche und unsere Schule ist inzwischen schon richtig schön geschmückt. Die Vorfreude auf Weihnachten steigt immer mehr...;)

 

Für weitere Fotos klickt hier...

Fotos: Op

Besuch der Ausstellung "Spirit Afrika" im Museum Abtei Liesborn

In den letzten Tagen hatten alle Klassen unserer Schule einen ganz besonderen Tag. Wir durften die Ausstellung "Spirit Afrika" im Museum Abtei Liesborn besuchen und dort an einem Workshop teilnehmen. Es war wirklich beeindruckend, aber lest selbst...

 

Hannah (4.Kl.) aus der F1 berichtet von diesem besonderen Tag:

 

Am Mittwoch, den 3.11.2021, sind wir zuerst ca. 30 Minuten mit dem Bus nach Liesborn gefahren. Dort besuchten wir ein Museum und haben an dem Workshop "Spirit Afrika" teilgenommen. Zur Begrüßung sangen wir alle das Lied: "Salibonani". Einige Kinder durften das Lied dann mit afrikanischen Instrumenten begleiten. Danach bekamen wir ein Arbeitsblatt, darauf war ganz Afrika deutlich zu erkennen. Übrigens, in Afrika gibt es über 50 verschiedene Länder und 2.000 Sprachen. Kurz darauf bekamen wir zerschnittene Bilder, die passenden Skulpturen oder Bilder sollten wir in der Ausstellung suchen. Hiernach sprachen wir darüber, welche Tiere in Afrika leben. Nach einer kurzen Pause übten wir eine Geheimschrift, namens "Trenncode", ein. Anschließend bastelten wir Masken. Außerdem wurden 4 Stationen angeboten, bei denen wir viel ausprobieren konnten: Kinderarbeit, afrikanische Kleidung, Afrika-Puzzle und afrikanisches Spielzeug. Zum Schluss sangen wir das Lied: "Simama kaa". Das war ein echt aufregender Tag!

 

 

Für einen weiteren Bericht und Fotos klickt hier...

 

Fotos: He, Pö, Zo, Fa, Op

Tag der offenen Klassentür - 02.10.2021

In diesem Jahr durfte endlich wieder der "Tag der offenen Klassentür" stattfinden. Viele zukünftige Erstklässler und ihre Eltern fanden heute den Weg in unsere Schule, um sich einen Eindruck von unserem jahrgangsübergreifenden Unterricht zu verschaffen.

In allen Klassen wurde fleißig gearbeitet. Es wurde gelesen, geschrieben, gerechnet, aber auch Kunst und Sachunterricht standen auf dem Programm. Stärken konnten sich die Besucher in der OGS-Küche, in der unser Förderverein Getränke verkaufte.

In der 4. Stunde trafen sich dann alle gemeinsam für die Ehrungen in der Turnhalle. Einige Kinder der F3 trugen Herbstgedichte vor, feierlich wurden die Schwimmabzeichen überreicht und natürlich wurden auch wieder die Geburtstagskinder geehrt. Zum Abschluss führten einige Kinder aus der F1 und der F3 eine einstudierte Bodypercussion vor.

Fotos: Kr, Op

Ausflug in den Zoo

Die Kinder der E2 sind richtige Glückspilze. Ihr fragt euch warum? Na, weil sie Karten für den Zoo in Münster gewonnen haben. Mit dem Bus ging es dann nach Münster. Bei (noch) bestem Wetter starteten sie den Rundgang durch den Zoo. Es war total spannend die Tiger, Elefanten, Giraffen und natürlich noch viiiel mehr Tiere zu beobachten. Ein Highlight war sicherlich das Training der Robben. Ja ihr lest richtig- auch Robben gehen zur Schule:).

Am Ende durfte natürlich auch der Besuch des großen Spielplatzes nicht fehlen. Dort wurde gespielt, geklettert, gerutscht und auch ein wenig genascht. Um 15 Uhr ging es dann zurück nach Oelde. Es war ein richtig schöner, erlebnisreicher Tag für die Kinder der E2.

Fotos: Op

Energiedetektive decken auf

Am 08.09.2021 waren wir, die Kinder der Klasse E2, als "Energiedetektive" im Kindermuseum KLIPP KLAPP unterwegs. Zuerst fanden wir heraus, wie man Energie erkennen kann. - Bewegung, Licht, Wärme und Geräusche - all das ist Energie. Im nächsten Teil ging es um die erneuerbaren Energien: Wasserkraft, Windkraft und Sonnenkraft. Dann kam die Erkundung des KLIPP KLAPP Museums mit vielen Stationen, z. B. Hafer quetschen, ein Rad bewegen, Getreide mahlen, die Sackrutsche und vieles mehr. Die Zeit verging viel zu schnell. Den Vormittag ließen wir auf dem Wasserspielplatz bei gutem Wetter und Sonnenschein ausklingen.

Fotos: Jak

Endlich mal wieder... Ehrungen!

Nach langer, langer Zeit konnten heute endlich mal wieder unsere monatlichen Ehrungen stattfinden. Alle Kinder und Lehrerinnen und Lehrer trafen sich auf dem Schulhof, um unsere Geburtstagskinder der letzten Wochen zu feiern. Außerdem wurden nochmal unsere neuen Erstklässler begrüßt. Schön, dass sie sich schon so gut bei uns eingelebt haben. 

Wir freuen uns sehr darüber, dass wir uns nun wieder regelmäßig zu den Ehrungen treffen können :)!

Fotos: Op

Herzlich Willkommen liebe Erstklässler!

Am Donnerstag war ein aufregender Tag für unsere neuen Erstklässler: Sie hatten ihren ersten Schultag. Los ging es um 8.15 Uhr mit einem kurzen Gottesdienst, bei dem es darum ging, dass wir alle gut behütet und beschützt sind.

Um 9.30 Uhr fand dann unsere kleine Feier in der Turnhalle statt, bei der Frau Vogedes unsere neuen Kinder herzlich willkommen hieß und die E-Klassen den Zebra-Rap vorführten. Dann ging es schon in die Klassen und unsere Erstklässler hatten ihre erste Schulstunde bis um 10.45 Uhr. Die Wartezeit konnten die Eltern bei einer Tasse Kaffee überbrücken.

Es war ein toller Tag und wir freuen uns schon auf viele weitere mit unseren neuen Erstklässlern! 

Fotos: Kr, Pö, Gru, Wi

Ein neues Schuljahr beginnt...

Morgen ist es endlich wieder soweit - die Türen unserer Schule öffnen sich und unsere Schule füllt sich wieder mit Leben:)

Wir hoffen, ihr alle hattet schöne, erholsame Ferien und habt euch gut erholt.

Am Mittwoch und Donnerstag haben alle Kinder 4 Stunden Unterricht. Ab Freitag findet dann Unterricht nach Plan statt. 

Am Donnerstag kommen unsere neuen Erstklässler- wir sind schon gaaanz gespannt und freuen uns auf euch 😊!

Bildungsklick - News