Aktuelles 2019/20

Weihrauch - was ist das?

Wir lernen den Tunnel- und Krallengriff (Ernährungsführerschein)

Unsere Dritties sind mit dem Ernährungsführerschein                                               gestartet

Zunächst erklärte Frau Franzgrote, Ernährungsberaterin aus Clarholz, den Kindern die Ernährungspyramide. Danach testeten die Drittklässler verschiedene Brotsorten. Zum Schluss kreierte jeder ein lustiges Brotgesicht.

Unsere Weihnachtsfeier

Durch unser Programm führten in diesem Jahr die Klassensprecher der 4. Klasse: Jana und Kasper. Nachdem wir den Advent begrüßt hatten, startete die L2 mit ihrem "Lichtergedicht". Anschließend streikten die Rentiere in dem Theaterstück der L1. "Wie verhext" liefen die Vorbereitungen des Weihnachtsmannes im Theaterstück der L3, die auch eine "Engelversammlung" einberiefen. Mit der L4 reisten wir nach Bethlehem. Traditionell endete unsere Weihnachtsfeier mit dem Lied der Kommunionkinder "Auf einmal ist uns der Himmel ganz nah."

(Foto und Text: Ru)

Ein ganz herzliches Dankeschön für den Spendenscheck des

Letter Landfrauenverbandes

an unseren Förderverein!

(Die Glocke, 07.12.2019)

Weihnachtsfeier der L3

(Foto: We)

In der Weihnachtsbäckerei der L3

                                                                                                      (Fotos: We)

"Hans im Glück" im Theater in Gütersloh

"Ist denn glücklich sein und Glück haben immer dasselbe?" Das fragte sich Hans beim Theaterstück "Hans im Glück". Einen gelungenen und sicherlich auch glücklichen und sehr lustigen Vormittag erlebten heute die Kinder und Lehrer beider Schulen im Theater in Gütersloh. 

                                                                                                      (Fotos: Sm)

Adventsfeier der L1

(Foto: Str)

L3 Rund um den Strom

Die L4 im teutolab

Am Dienstag den 3.12.2019 fand die Weinachtsfeier der L4 ganz nach dem Motto "Rund um die Zitrone" statt. Dazu besuchten alle Schülerinnen und Schüler zunächst das TMG, wo die Kinder im teutolab in verschiedenen Laboren (Säurelabor, Zauberlabor, Duftlabor) unter Anleitung von Oberstufenschülerinnen und -schülern Experimente zum Thema durchführten. Im Anschluss kehrten alle Kinder mit ihren Eltern im Klassenraum ein. Die Kinder führten ein englisches Lied von einem Zitronenbaum auf und danach ließen wir den Nachmittag mit selbstgebackenen Plätzchen, Kaffee und Fruchtpunsch ausklingen. Eine gelungene Weihnachtsfeier.

                                                                                           (Foto und Text: Ba)

In der Weihnachtsbäckerei der L1

                                                                                                        (Foto: Str)

Plätzchen backen der L4

                                                                                                        (Foto: Ba)

Adventsfeier der L2

                                                                                           (Foto: Frau Jansen)

Plätzchen backen der L2

                                                                                                        (Foto: Ru)

Die L3 bei der Wissenschaftsshow

Wie bringe ich eine Salzgurke zum Glühen?

Wie funktioniert ein Autozylinder?

 

„Feuerball und Wasserschwall“ – „Vom Kettenkarussell bis zum Wasserstoffantrieb“ - Flammen lodern, Gase zischen und Wirbelringe fliegen quer durch den Raum.

Allen Oelder Drittklässlern wurde von Sascha Ott eine spektakuläre Wissensshow geboten.

Ausprobieren, Erleben, Verstehen und die Freude am Experimentieren haben dabei im Vordergrund gestanden.

 

Die Wissensshows hat bei allen die Lust auf Naturwissenschaften geweckt (s. Presse 2019/20).

                                                                                                (Foto: A. Opalka, Text: E. Welle)

                        (Foto: Op)

Astrid Lindgren Nachmittag

In einer wunderbaren Erzählatmosphäre saß die Radiomoderatorin Jenny Heilmann auf einem Erzählstuhl neben dem geschmückten Weihnachtsbaum und vor ihr lagen bunte Decken auf dem Boden, auf die sich immer wieder Kinder setzten oder legten. Andere saßen dahinter auf Stühlen. Auch oben auf der Empore konnte man sitzen. Frau Heilmann las mit einer schönen Vorlesestimme im Wechsel Geschichten von Astrid Lindgren wie "Pippi Langstrumpf" oder "Michel" vor und zeigte zwischendurch per Beamer viele Bilder von Astrid Lindgren und erzählte dazu sehr kindgemäß von einzelnen Stationen aus Lindgrens Leben. So versuchte Astrid Lindgren u.a. noch im hohen Alter Bäume hochzuklettern oder streckte die Zunge raus. Außerdem brauchte sie z.B. ein Jahr lang, um den Führerschein zu erwerben, weil sie einfach nicht gut Auto fahren konnte. "Das war der teuerste Führerschein Schwedens", hatte sie gesagt. Ein Jahr später hat sie ihn freiwillig wieder abgegeben, weil sie es einfach nicht konnte. Es gab also auch Dinge, die Astrid Lindgren nicht gut konnte.

Die ganze Zeit über bot der Förderverein Getränke und Waffeln an. Kinder und Erwachsene erlebten anderthalb schöne Stunden.        

                                                                                                               

Weitere Fotos zu diesem Nachmittag folgen in Kürze

                                                                                   (Foto und Text: E. Welle)

L2: Unser kleines WIR wächst

                                                                                           (Foto: Ru)

Unser Tag der offenen Tür (9. November 2019)

Toll, dass uns so viele Schulanfänger, Eltern, Ehemalige und Interessierte am "Tag der offenen Tür" besucht habenEin herzliches Dankeschön an unseren Förderverein für die Organisation und Durchführung der Cafeteria!

Allen Viertklässlern gratulieren wir zur bestandenen Radfahrprüfung!

Vom Korn zum Brot

Die L3 bedankt sich ganz herzlich bei Herrn Steiling.

Die Spreu vom Weizen trennen

Zum Abschluss ihrer Sachunterrichtseinheit „Vom Korn zum Brot“ erhielt die L3 der Von-Ketteler-Schule in Lette Besuch von Theo Steiling aus Beelen.

 

Durch seine Vorführung „Von der Aussaat zum Brot“ konnten die Schüler anhand vieler Anschauungsmaterialien ihr Wissen vertiefen. So lernten sie auch, wie man eine Weizenähre zwischen den Händen verreibt und anschließend durch vorsichtiges Pusten über die Handfläche die Spreu vom Weizen trennt. Viel Begeisterung löste der von Herrn Steiling selbst gebaute Mini-Mähdrescher aus, an dem die Drittklässler mit Eifer alles ausprobierten. Und immer wieder erklärte der Beelener den Kindern, wie wichtig es ist, mit Nahrungsmitteln vernünftig und nachhaltig umzugehen.

                                                                                                                                              (Foto und Text: E. Welle)

Unser Vorlesetag vor den Herbstferien

Heute war unser Vorlesetag. Nachdem alle sich entschieden hatten, welches Buch sie gerne hören möchten, ging es mit dem Ticket in die verschiedenen Räume. Dort lauschten alle gespannt, was "Hexe Lilli", "Lieselotte", "Graf Koriander", die "Geister", "Drachenreiter" oder "das fliegende Frühstücksei" anstellen bzw. was auf dem "Ponyhof Apfelblüte" geschieht.

Alle Schüler helfen mit beim Binden der Erntekrone

Pünktlich zum Herbstbeginn durften alle Kinder der L1, L2, L3 und L4 in der Letter Deele beim Binden der Erntekrone mithelfen. Es machte den Kindern sichtlich Spaß und nebenbei konnten sie lernen, verschiedene Getreidesorten voneinander zu unterscheiden. Wir bedanken uns ganz herzlich bei den Letter Landfrauen für ihr Engagement und die viele Arbeit!

Mehr Fotos unter Bildergalerie 2019/2020

Unser Förderverein lädt herzlich zu einem

 

Astrid Lindgren Nachmittag ein:

Unsere AGs im Schuljahr 2019/20:

Mo 15.00 - 16.00 Uhr Mädchen-Fußball-AG

Mi  5. und 6. Stunde: teutolab für Klasse 3

Mi  15.00 - 16.00 Uhr Musical-AG

Im Leserbrief der Zeitung "Die Glocke" vom 20. September 2019 wurde behauptet, dass die Elternabende unserer Grundschule nur von wenigen Eltern besucht werden. Diese Aussage ist falsch. Unsere Elternabende werden sehr gut besucht. In der nächsten Ausgabe der Zeitung wird es eine Richtigstellung geben.

Verkehrssicherheitstraining mit der Polizei

Die Erst- und Zweitklässler der L1 und L2 trainierten letzte Woche mit der Polizei und mit Unterstützung der Eltern, sich sicher im Straßenverkehr zu bewegen. Ein herzliches Dankeschön an alle Beteiligten!

Einschulung 2019

Am Donnerstag (29.08.2019) startete für unsere 28 Erstklässler die Schulzeit. Nach einem feierlichen Gottesdienst wurden unsere Ersties von allen Schülerinnen, Schülern und Lehrern auf dem Schulhof begrüßt: „Herzlich Willkommen ihr kleinen Leute, an unserer Schule begrüßen wir euch heute!“ sangen alle Zweit- bis Viertklässler, als die Erstklässler durch den Willkommensspalier gingen. Nach der Begrüßung durch Frau Vogedes führte die 3. Klasse das Singspiel „Im Land der Blaukarierten“ auf. Die Viertklässler begrüßten mit den von ihnen selbstgestalteten Fähnchen ihr Patenkind. Anschließend gingen alle Erstklässler mit ihren Klassenlehrern und Mitschülern in die Klassen und hatten ihre erste Unterrichtsstunde. Zum Abschluss des ersten Schultages wurden neben den Klassenfotos noch viele weitere Fotos gemacht. Wir bedanken uns an dieser Stelle recht herzlich bei den Eltern der jetzigen Zweities für die Organisation und Durchführung des Elterncafes und bei Frau Wiebe für die schönen Fotos.

 

Wir wünschen allen Erstklässlern einen tollen Start an unserer Schule!

Fotos aus den letzten Schuljahren unter "Archiv".

Bildungsklick - News