Corona 2020/21

Tag der offenen Tür am 31.10.2020

Unser "Tag der offenen Tür" kann eventuell doch stattfinden. In welchem Rahmen dieser Tag durchgeführt werden kann, entscheidet sich in der nächsten Woche. Sollte der "Tag der offenen Tür" stattfinden, hat Ihr Kind am Samstag 31.10.2020 vormittags Unterricht.

 

(Stand 02.09.2020)

Umgang mit Erkältungssymptomen

Umgang mit Erkältungssymptomen
Das Schulministerium NRW hat ein Schaubild veröffentlicht, das Ihnen als Eltern eine Orientierung geben kann, wie Sie sich bei coronaähnlichen Krankheitssymptomen Ihres Kindes verhalten sollen.
siehe: https://www.schulministerium.nrw.de/system/files/media/document/file/Erkrankung%20Kind%20Schaubild.pdf
Erkrankung Kind Schaubild.pdf
Adobe Acrobat Dokument 232.8 KB

Regeln zum Schulbetrieb in Corona-Zeiten

Liebe Eltern und Kinder der Von-Ketteler-Schule,

 

die Ferien gehen nun zu Ende und das neue Schuljahr beginnt. Aufgrund der anhaltenden Corona-Pandemie gibt es einiges zu beachten.

Bitte schauen Sie, liebe Eltern, unbedingt täglich auf die Homepage der Schule unter

www.von-ketteler-schule-oelde.de

 

Dort informieren wir Sie über den aktuellen Stand des Schulbetriebs und die derzeit gültigen Verhaltensregeln – auch, falls es zu einer Schulschließung kommen sollte.

Noch ein Hinweis: Die Vorbereitungen für den digitalen Unterricht an unserer Schule laufen. Noch vor den Herbstferien werden alle Kinder der Schule eine eigene E-Mail-Adresse erhalten. Im Präsenzunterricht werden die Kinder dann im Umgang mit dem E-Mail-Programm unterwiesen.

 

Regeln in der Schule / OGS:

 Ø  Weiterhin besteht das Betretungsverbot der Schule für Eltern. Sie dürfen nur mit vorheriger Terminabsprache die Schule und das Schulgelände betreten. Das gilt auch für die OGS beim Abholen. Vereinbaren Sie feste Abholzeiten.

 

Ø  Auf dem Schulgelände und im Gebäude tragen die Kinder den Mund-Nasen-Schutz. Das gilt auch im Bus und auf dem Weg zur Toilette oder in andere Räume! Das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes ist Pflicht.

 

Ø  Die Eltern sind für die Anschaffung und das Mitnehmen des Mund-Nasen-Schutzes verantwortlich. Kinder ohne Mund-Nasen-Schutz dürfen das Schulgelände nicht betreten und müssen abgeholt werden.

 

Ø  Ab 7.45 Uhr gehen die Kinder mit Mund-Nasen-Schutz über die zugewiesenen Eingänge in die Klassenräume. Dort waschen sich die Kinder die Hände und können am Platz ihren Mund-Nasen-Schutz abnehmen. Kinder, die in der OGS angemeldet sind, gehen ab 7 Uhr über den zugewiesenen Weg in die OGS.

 

Ø  Die Pausen finden mit Mund-Nasen-Schutz gemeinsam auf dem Schulhof statt – jedoch ohne Spielzeug-Ausleihe.

 

Ø  Die Materialien dürfen weiterhin im Unterricht nicht getauscht / entliehen werden. Achten Sie bitte darauf, dass ihre Kinder alle Materialien in der Schultasche haben.

 

Ø  Es wird Regelunterricht stattfinden und im Unterricht darf bis zu den Herbstferien nicht gesungen werden.

 

Ø  Sollte Ihr Kind Schnupfen haben, muss es für 24 Stunden zu Hause beobachtet werden und darf erst dann wieder zur Schule kommen, wenn keine weiteren Symptome, wie Fieber, Husten usw. hinzugekommen sind. Ansonsten gehen Sie bitte zum Arzt.

 

Ø  Sollten Sie in einem Risikogebiet Urlaub gemacht haben, benötigen Sie einen negativen Test oder Sie müssen in Quarantäne. Geben Sie uns bitte Bescheid, wenn Ihr Kind nicht in die Schule kommt. – Bitte nutzen Sie auch den Anrufbeantworter der Schule!

 

Ø  BITTE GEBEN SIE IHREM KIND FÜR DEN SCHULVORMITTAG AUSREICHEND GETRÄNKE MIT. WIR HABEN KEINE BECHER UND WASSERKISTEN MEHR IN DER KLASSE STEHEN! DENKEN SIE AUCH AN EIN GESUNDES FRÜHSTÜCK!

 

 

Ich freue mich auf das neue Schuljahr und hoffe, Sie und Ihre Kinder gesund begrüßen zu können.

Mit freundlichen Grüßen

 

 

gez. A. Jaks - Konrektorin

 

 

Stand: 10.08.2020, 16:30 Uhr

Bildungsklick - News